Logivest auf der transport logistic 2017 17Viele Highlights von Logivest und Gewerbegebiete.de

Juni 2017 - An der weltweit größten Logistikfachmesse nahmen insgesamt 2.162 Aussteller aus 62 Ländern teil. Die Zahl der Besucher stieg um neun Prozent auf mehr als 60.000 aus 120 Ländern. Eine neue Rekordbeteiligung, die von der Wichtigkeit der Logistik zeugt. So international die Messe auch aufgestellt ist, so bedeutend ist die Logistik aber selbst im kleinsten Gewerbegebiet. Denn auch in den Kommunen nimmt die Logistik tagtäglich Raum in der Planung ein:

Sie planen die logistische Infrastruktur. Sie schätzen die Veränderungen in der Arbeitsmarktsituation ein, die mit logistischen Ansiedlungen einhergeht. Und seit nicht allzu langer Zeit überlegen sie, wie sie die fortschreitende Digitalisierung für sich nutzen können. Oder wie Minister Dobrindt in seiner Eröffnungsrede so treffend formulierte: „Wer nicht digitalisiert, verliert“.

Geniale Standort-App

Ganz im Geiste dieser Digitalisierung stellten Logivest und Gewerbegebiete.de auf der transport logistic 2017 ihre neue wegweisende mobile Gewerbegebiete.de-App vor: Sie unterstützt Unternehmen dabei, passgenaue Standorte und Immobilien für Logistik, Produktion und Handel von unterwegs in einem individuellen Suchgebiet zu suchen und zu vergleichen und so vor Ort eine erste unkomplizierte Tauglichkeitsprüfung von Standorten durchzuführen. Erhältlich ist die App für iOS- und Android-Geräte unter diesem Link.

Standortvermarktung

Für Kommunen und Wirtschaftsförderer weiterhin interessant bleibt das für die transport logistic noch einmal verbesserte Online-Angebot von Gewerbegebiete.de: Flächenanbieter können Ihre Gewerbeflächen auf professionelle Weise für eine breite Nutzerschaft sichtbar machen, die Vorteile ihres Standortes übersichtlich präsentieren und Unternehmen die direkte Kontaktaufnahme erleichtern.

Logistikdienstleister-Modul

Speziell an Logistikdienstleister und Unternehmen, die diese Dienstleister suchen, richtet sich das neue Online-Angebot, das ab Juni allen Usern zur Verfügung stehen wird und für das sich auf der Messe Unternehmen bereits voranmelden und registrieren konnten. Das neue sogenannte Logistikdienstleister-Modul bringt Anbieter und Suchende von logistischen Dienstleistungen noch schneller zusammen und fördert den Austausch untereinander. Hier gleich testen

Interessante Themen

An den vier Messetagen gab es aber auch wieder sehr viele spannende Vorträge und Diskussionsrunden. Etwa am Stand von P3: Dort wurde über den Vermarktungsstand neu entstehender Logistikflächen am Standort Kamen informiert. Das dortige neue Logistikzentrum wird 44.000 Quadratmeter umfassen und nach derzeitiger Planung aus fünf Halleneinheiten zwischen 7.000 und 10.000 Quadratmetern bestehen. Logivest und BNP Paribas Real Estate sind ab sofort exklusiv mit der Vermarktung des Logistikzentrums am Standort Kamen betraut.

Für Logivest und Gewerbegebiete.de war die transport logistic 2017 aber auch noch aus einem ganz anderen Grund etwas ganz Besonders: Zum ersten Mal war das Beratungs- und Maklerhaus mit einem eigenen Messestand vertreten!

Dem Team von Logivest und Gewerbegebiete.de hat es Spaß gemacht! Nun freuen wir uns auf die nächste Messe, auf der wir mit einem eigenen Stand vertreten sein werden: Die Expo Real in München von 04. – 06. Oktober 2017. Besuchen Sie uns am Stand A1.300 – wir freuen uns auf Sie!

 


Bildergalerie

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen