auch: MKD (Medium Knocked Down)

Der Begriff SKD stammt ursprünglich aus der Automobilindustrie, wird aber heute auch für andere Güter verwendet und steht für Semi Knocked Down. Bei dieser Methode wird ein Fahrzeug oder Produkt fast fertig transportiert. Nur wenige fehlende Teile weredn parallel dazu transportiert. Erst im Bestimmungsland wird das Produkt schlussendlich koplett montiert.

Die Gründe für die SKD- bzw. MKD-Methode sind die gleichen wie bei der CKD (Completetly Knocked Down)-Methode: Auf ein fertiges Produkt werden in der Regel aufgrund des Platzbedarfs höhere Einfuhrzölle erhoben, oder die Fertigung soll auf diese Weise an einen anderen Standort verlagert werden.

Es gibt in der Logistik drei Zerlegungsgrade für die Zerlegung eines Produkts in Einzelteile:

SKD (Semi Knocked Down) bzw. MKD  (Medium Knocked Down)  >  PKD (Partly Knocked Down)  >  CKD (Completely Knocked Down)

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen