Harte Standortfaktoren umfassen diejenigen Faktoren, die direkt das Unternehmen und dessen Wirtschaftlichkeit beeinflussen und gut messbar sind.

Als Beispiele sollten hier genannt werden:

  • Infrastruktur
  • Förderungen und Subventionen
  • Steuern und Abgaben
  • Zugang zu Rohstoffen und Ressourcen
  • Marktinformationen
  • Kaufkraft

 

Siehe auch

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen